Anpassung der Mikrofonempfindlichkeit

Es ist sehr wichtig, dass die Empfindlichkeit Ihres Mikrofons richtig eingestellt ist. Ist diese zu niedrig kann es zu Verständnisproblemen bei Ihren Gesprächsteilnehmern kommen. Ist die Empfindlichkeit zu hoch eingestellt kann es zu Interferenzen oder einem Echo kommen. 

 

 

 

Einstellen der Mikrofonsensitivität bei der Verwendung mit Tischtelefonen

Auf der Rückseite der Basisstation der DW und D10 Serie befindet sich eine Drehscheibe die mit 'Mic.Vol.' markiert ist. Diese Vorrichtung reguliert die Stärke der Mikrofonsensitivität. Eine hohe Einstellung der Mikrofonsensitivität erhöht die Lautstärke Ihres Mikrofons, eine niedrige Einstellung lässt Ihr Mikrofon weicher klingen. 

 

Für den täglichen Gebrauch empfehlen wir die Mikrofonsensitivität zwischen 3 und 6 einzustellen. Bitte seien Sie sich bewusst, dass eine zu hohe Einstellung der Sensitivität zu einem potentiellen Echo für Gesprächsteilnehmer führen kann.

 

 

Einstellen der Mikrofonsensitivität bei der Verwendung mit Softphones am PC

Wenn Sie Ihr Headset mit dem PC verbunden haben um ein Softphone oder andere Applikationen damit zu nutzen, kann die Mikrofonsensitivität nur über den PC selbst eingestellt werden. 

Zum Beispiel können Sie bei einem Windows-Computer die Sensitivität des Mikrofons in den 'Aufnahmegeräten' Ihrer Soundeinstellungen finden. Wählen Sie bei Ihrem Sennheiser Headset per Rechtsklick die Option 'Eigenschaften' aus und stellen Sie dann unter der Rubrik 'Pegel' die gewünschte Lautstärke des Headsets auf einen Wert zwischen 0 und 100 ein.

Einige Softphones erlauben Ihnen außerdem die Lautstärke separat in der Software selbst einzustellen. Bitte ziehen Sie hierzu die Gebrauchsanweisung des Softphones zu Rate. Bitte beachten Sie, dass Sie wärend der Nutzung via USB die Sensitivität des Mikrofons nicht über die Rückseite der Basistation des Headsets regulieren können. Die Sensitivität kann erst wieder über die Basisstation geregelt werden, wenn das Headset mit einem Tischtelefon verbunden ist (nur bei Geräten dualer Konnektivität).

Sollten Sie die D 10 USB oder D 10 USB ML Varianten nutzen, so wird über die Drehscheibe an der Basisstation nicht die Empfindlichkeit des Mikrofons bestimmt; diese reguliert ausschließlich die Lautstärke des Klingeltons an der Basis, sofern diese Funktion aktiv ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich