Anrufsteuerung (DECT) mit Tischtelefonen

Die Anrufsteuerung bietet die Möglichkeit, Telefonate über den Multifunktionsknopf am Headset anzunehmen und zu beenden. Die Anrufsteuerung kann sowohl mit physischen Tischtelefonen als auch mit Softphone-Anwendungen am PC erreicht werden, die dafür nötigen Schritte unterscheiden sich allerdings. 

 

 

 

Anrufsteuerung bei Tischtelefonen

Wenn Sie Ihr Sennheiser DECT-Headset mit einem Tischtelefon verbinden, kann die Anrufsteuerung auf zwei verschiedenen Wegen erzielt werden. 

Die erste Methode ist die Verwendung eines „Electronic Hook Switch (EHS)“-Kabels. Diese Kabel erlauben den Austausch von elektronischen Signalen zwischen Basisstation und dem Tischtelefon; Sennheiser produziert eine Reihe verschiedener Kabel für unterschiedliche Telefon-Modelle.  

Die zweite Methode ist der Einsatz unserer mechanischen Lösung, dem Handset-Lifter „HSL 10“. Dieses Produkt hebt das Handteil des Telefons physisch an, um die Leitung zu öffnen und Gespräche anzunehmen, und senkt dieses wieder in die Ruheposition zum Beenden des Anrufs. Üblicherweise wird der HSL 10 in Umgebungen verwendet, in denen der Gebrauch eines EHS-Kabels nicht möglich ist. 

Um zu überprüfen, welche Optionen für Ihr Tischtelefon in Frage kommen, besuchen Sie doch bitte unsere Kompatibilitätsübersicht.

Im ersten Schritt geben Sie bitte den Namen Ihres Tischtelefons ein. Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Suche nach Ihrem genauen Modell erleben, versuchen Sie bitte, die Modellnummer ohne den Herstellernamen einzugeben. Es ist möglich, dass Ihr Telefonanbieter z.B. zu Werbezwecken den Herstellernamen durch die eigene Marke ersetzt.  

Im zweiten Schritt wählen Sie bitte das Modell des Sennheiser-Headsets, für das Sie sich interessieren. Im dritten Schritt werden Ihnen dann die verschiedenen Verbindungsmäglichkeiten angezeigt Kabel, die mit „CEHS“ beginnen, sind EHS-Kabel und können zur elektronischen Anrufsteuerung am Headset verwendet werden. Sofern der HSL 10 in Schritt 3 angezeigt wird, kann die Anrufsteuerung über dieses Gerät erlangt werden.

Wenn weder ein EHS-Kabel, noch der HSL 10 aufgeführt sind, und als einzige Option „Verbindung über mitgeliefertes Kabel“ angezeigt wird, ist leider keine Anrufsteuerung in dieser Konstellation möglich. Das Headset kann als Audio-Gerät verwendet werden, Sie werden allerdings nicht in der Lage sein, Anrufe am Headset anzunehmen oder zu beenden. Der Anruf kann somit nur direkt vom Tischtelefon angenommen oder aufgelegt werden. 

 

Electronic hook switch (EHS) Kabel

Um detaillierte Anleitungen zur Verbindung von EHS-Kabeln zu Ihrem Tischtelefon einzusehen, lesen Sie bitte den Eintrag für das betreffende Kabel:

Abhängig von der genauen Modellbezeichnung Ihres Telefons kann es erforderlich sein, den EHS-Modus des Headsets zu ändern. Inwieweit dies nötig ist, und auf welchem Wege dieser Modus geändert werden kann, erfahren Sie in der Rubrik zum EHS-Programmiermodus.

 

Handset lifter (HSL 10)

Der HSL 10 ist ein mechanisches Gerät, das über das eingebaute Mikrofon den Klingelton des Telefons erkennt und ein Signal an das Headset sendet. Anhand des Annahme-Knopfes am Headset können Sie den HSL 10 anweisen, den Hörer mechanisch anzuheben und dadurch den Anruf anzunehmen und ans Headset zu übermitteln. Ein erneutes Drücken der Taste senkt den Hörer in die Ruheposition und beendet den Anruf.

Bitte lesen Sie diesen Eintrag, wenn Sie Schwierigkeiten beim Aufbau oder bei der Verwendung des HSL 10 haben sollten, oder einfach mehr Informationen zum Produkt erfahren möchten.

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich